Ruderboot reservieren (wegen Corona-Massnahmen vorab notwendig)

In Hamburg ist es derzeit wieder erlaubt, unter engen Voraussetzungen an der frischen Luft Individualsport zu treiben. Dazu gehört auch das Rudern, allerdings unter strengen Auflagen, die eine Ausbreitung des Corona-Virus verhindern sollen. Einzelheiten zu den Regelungen finden sich hier. Mit dem auf dieser Seite verlinkten Reservierungsportal können Club-Mitglieder künftig ein Boot (derzeit sind nur Einer erlaubt) für eine zweistündige Ausfahrt reservieren. 

Hier habt Ihr die Möglichkeit, einen 2-stündigen Zeitraum für Euch zu reservieren. Bitte beachtet, dass Ihr die vorgegebenen Zeiten unbedingt beachten müsst. Für das Einhalten der Abstandsregelung im Bootshaus ist es erforderlich, das Ihr nach diesen zwei Stunden den Club auch wieder verlasst.

Da viele Mitglieder den Wunsch haben werden, wieder rudern zu gehen, haben wir das wöchentliche Limit auf 3 Termine festgelegt. So haben alle Mitglieder eine Chance, wieder Sport zu treiben und einen Termin zu ergattern. Daneben besteht die Möglichkeit, mit einem Ruderergometer auf dem Steg zu trainieren.

Bitte beachtet auch die Zeiten unserer Leistungssportler. Die Trainingsgruppe trainiert dienstags bis freitags von 17:15-19:15 Uhr. In diesem Zeitraum ist der Ruderbetrieb für andere Mitglieder nicht gestattet, damit der Club die Abstands- und Hygieneregeln einhalten kann.

Beachtet bitte, dass die Anmeldung über den Link den Eintrag ins EFA nicht ersetzt! Bitte tragt euch auch vor Ort wie gewohnt dort ein.

Bei weiteren Fragen zur Reservierung von Terminen schreibt gerne eine Mail an Ben Böttcher.

Anleitung:
1) Rechts den roten “Termin wählen” Knopf drücken.

2) Gewünschte Einheit auswählen. Vorerst steht hier nur die Rudereinheit auf dem Wasser zur Verfügung.
3) Boot auswählen. Hier wird Euch (alphabetische Auswahl) zunächst “Albert Bergmann” vorgeschlagen. Ihr könnt das Boot durch den Klick auf den kleinen grauen Pfeil verändern, dann stehen Euch alle Boote zur Auswahl.
4) Tag auswählen. Die verfügbaren Zeiten variieren je nach der Bootsauswahl. Ist das Boot zu dem gewünschten Termin nicht verfügbar, muss ein anderes Boot, oder ein anderer Termin gewählt werden.
5) Zeit auswählen (z.B.: 8:15 Uhr)
6) Auf “weiter” klicken
7) Name, Vorname und E-Mail Adresse ausfüllen. Eure Telefonnummer ist nicht erforderlich.
8) Auf “jetzt Buchen” klicken.

Ihr bekommt eine Bestätigung und den Termin an die von Euch angegebene E-Mail Adresse geschickt.

Albert Bergmann
Alsterdorf
Jürgen Lüthje
Hoheluft

Es sind jetzt auch Ruder-Ergometer für den Sportbetrieb zugelassen. Diese sind nur draußen auf dem Steg benutzbar. Bitte achtet darauf, Euch ins Fahrtenbuch EFA einzutragen (Hygienenachweis, leider keine Ruderkilometer) und diese so auf dem Steg zu platzieren, dass ausreichend Abstand voneinander eingehalten wird. Eine Nutzung drinnen, also im Kraftraum oder in der Bootshalle ist nicht gestattet.

Ruderergometer

Albert Bergmann

Ruderergometer (Concept 2)

Vorgesehenes Gewicht: alle
Fabrikat: Concept 2

Die Ruderergometer dürfen nur draußen auf dem Steg und unter Wahrung des vorgeschriebenen Abstands betrieben werden. Bitte achtet auf die Eintragung in EFA und auf die sorgfältige Desinfektion der Geräte. Die fantastische Aussicht auf die Außenalster muss Euch über die fehlende Musikbeschallung (Nachbarn!) und die sonst übliche Anfeuerung durch Trainer und Unterstützer hinwegtrösten.

Hier ist die Liste der derzeit reservierbaren Boote. Das richtige Boot für Euch findet Ihr über die Beschreibung des Bootstyps und des für das Boot vorgesehenen Gewichts.

Einer (Renn-Einer, Kinderboote, Breitensport-Einer und Trimmis)

Albert Bergmann

Albert Bergmann

Renn-Einer
Vorgesehenes Gewicht: 100 Kg
Fabrikat: Empacher
Verwendung Breitensport/Obmannboot
Obmann: Alexander Pflüger

Das 2004 für den Leistungssport angeschaffte Boot wurde nach einem Schaden in 2019 durch Inside Boot komplett einem Retrofit unterzogen und neu eingestellt.

Alsterdorf

Alsterdorf

Kunststoff Anfänger-Einer
Vorgesehenes Gewicht: 90 Kg
Hersteller: Empacher

 

Benty

Renn-Einer, schwer
Vorgesehenes Gewicht: 90 Kg
Fabrikat: Empacher
Verwendung Breitensport/Obmannboot
Obmann: Goran Vukoman

Das 1992 für den Leistungssport angeschaffte Boot war lange Jahre der einzige schwere Renn-Einer im Club. Das Boot wurde 2019 von Inside Boot generalüberholt.

Blizzard

Renn-Einer, Kinderboot
Vorgesehenes Gewicht: 60-75 Kg

Butje

Kinder-Einer
Vorgesehenes Gewicht: 60 Kg

C.L.N.

Renn-Einer, Leichtgewicht/Kinderboot
Vorgesehenes Gewicht: 75 Kg
Hersteller: Empacher

David

Renn-Einer, Kinderboot
Vorgesehenes Gewicht: 60 Kg
Obmann: Kindertrainer

Erik Eli mit Einer

Fat Boy

Renn-Einer, schwer
Vorgesehenes Gewicht: 95-120 Kg
Obmann: Kai Daniels

Schwerer Empacher Renn-Einer (Baujahr 2016) mit Carbon-Druckflügelauslegern. Der 8,30 m lange Renner mit Carbon- und Kevlarlagen der Form X11 ist für schwere Ruderer  mit einem Gewicht zwischen 95-120 Kg ausgelegt.

Hoheluft

Harvestehude

Einer, Wintech-Explorer 24
Vorgesehenes Gewicht: 55-105 Kg

Der etwas breiter ausfallende Explorer 24 ist die richtige Wahl für Ruderer, die etwas mehr Stabilität brauchen, aber trotzdem eine einem Rennboot ähnliche Performance wünschen.

Holdi

Renn-Einer, Leichtgewicht
Vorgesehenes Gewicht: 75 Kg

Jana

Renn-Einer, Kinderboot
Vorgesehenes Gewicht: 60 Kg
Obmann: Kindertrainer

 

Jürgen Lüthje

Jürgen Lütje

Renn-Einer, Leichtgewicht
Vorgesehenes Gewicht: 75 Kg
Hersteller: Empacher
Obmann: Torben Wiechens

Plisch/Plum

Plisch

Trimmi-Einer, Anfängerboot
Vorgesehenes Gewicht: keine Begrenzung

Dieses Boot ist für Anfänger gedacht, oder für Mitglieder die sich die dünneren Varianten nicht zutrauen. Das Boot wird häufig als “unkennterbar” beschrieben. Bitte beachtet, dass auch dieses Boot kentern kann, es ist jedoch ein sehr stabiler Einer und verzeiht einige Fehler.

Dieses Boot ist zu schwer, um es alleine zu tragen! Plant euch bitte eine helfende Hand ein, oder fragt nach, ob bereits ein anderes Mitglied in dieser Zeit angemeldet ist.

Schnapp/Schnupp

Schnapp & Schnupp

Trimmi-Einer, Anfängerboot
Vorgesehenes Gewicht: keine Begrenzung

Diese Boote sind Schwesterschiffe und für Anfänger gedacht, oder für Mitglieder, die sich die dünneren Varianten nicht zutrauen. Das Boot wird häufig als “unkennterbar” beschrieben. Bitte beachtet, dass auch diese Boot kentern können. Es sind jedoch mit Abstand der stabilste Einer in unseren Bootshallen.

Diese Boote sind zu schwer, um sie alleine zu tragen! Plant euch bitte eine helfende Hand ein, oder fragt nach, ob bereits ein anderes Mitglied in dieser Zeit angemeldet ist.

Sjusjøen

Renn-Einer
Vorgesehenes Gewicht: 75-85 Kg
Hersteller: Wintech
Obmann: Dominic Wichmann

Von den Wintech-Booten im Club ist die Sjusjøen das sportlichste. Das Boot ist als ehemaliges Leistungssportboot deutlich schmaler als die Explorer Uhlenhorst und Harvestehude.

Strathclyde

Renn-Einer, Kinderboot/Leichtgewicht
Vorgesehenes Gewicht: 60-75 Kg

Strolch

Renn-Einer, Kinderboot
Vorgesehenes Gewicht: 50 Kg
Obmann: Kindertrainer

Susi

Renn-Einer, Kinderboot
Vorgesehenes Gewicht: 50 Kg
Obmann: Kindertrainer

 

Uli

Renn-Einer, Kinderboot
Vorgesehenes Gewicht: bis 65 Kg
Obmann: Kindertrainer

Uhlenhorst

Uhlenhorst

Einer, Wintech-Explorer 24
Vorgesehenes Gewicht: 55-105 Kg

Der etwas breiter ausfallende Explorer 24 ist die richtige Wahl für Ruderer, die etwas mehr Stabilität brauchen, aber trotzdem eine einem Rennboot ähnliche Performance wünschen.

Yannick

Renn-Einer, Kinderboot
Vorgesehenes Gewicht: 70 Kg
Obmann: Kindertrainer

Albert Bergmann
Alsterdorf
Plisch/Plum
Hoheluft

Zweier (Rennboote Zweier ohne, Doppelzweier, Kinderboote und  Gig-Doppelzweier)

Für Mitglieder, die in einem Haushalt leben, besteht seit dem 26.05.2020 auch wieder die Möglichkeit, in einem Zweier miteinander zu rudern. Da die Möglichkeit bisher ausdrücklich darauf beschränkt ist, dass ein gemeinsamer Haushalt besteht, steht der Zweier bisher leider weiter nicht generell allen offen. Im Reservierungstool gibt es daher nur die Auswahl “Doppelzweier”, dies betrifft aber derzeit alle Breitensport-Zweier. Auch für diese Bootsklasse ist bei einigen Booten die bestehende Obleute-Regelung zu beachten.

Allermöhe

Allermöhe

Renn-Doppelzweier
Vorgesehenes Gewicht: 85 Kg
Fabrikat: Filippi
Obmann: Leistungssport-Trainer

August Bolten

August Bolten

Gig-Doppelzweier
Verwendung Breitensport

Doppelzweier ohne Steuermann

Bugenhagen

Bugenhagen

Renndoppelzweier Leichtgewicht
Vorgesehenes Gewicht: 75 Kg
Hersteller: Empacher
Obmann-Boot

Frank Gulson und Christian Fiedler

Christian Fiedler

Renn-Doppelzweier
Vorgesehenes Gewicht: 85 Kg
Fabrikat: Empacher
Obmann: Jahnke

Die Fiedler ist ein im Training sehr beliebter Doppelzweier. Das Boot wurde 2018 bei Inside Boot einem Retro-Fit unterzogen.

Frank Gulson und Christian Fiedler

Frank Gulston

Renn-Doppelzweier
Vorgesehenes Gewicht: 85 Kg
Fabrikat: Empacher
Obmann: 

Die Gulston ist der zweite Erwachsenen-Doppelzweier. Das Boot wurde 2018 bei Inside Boot einem Retro-Fit unterzogen.

Kurt Möschter

Helga Urbach

Renn-Zweier ohne Steuermann
Vorgesehenes Gewicht: 85 Kg
Fabrikat: Empacher
Obmann-Boot

Zweier ohne mit Karbon-Auslegern.

Leon

Léon

Robuster Renn-Doppelzweier
Vorgesehenes Gewicht: 90 Kg
Hersteller: Wintech

Die Léon ist ein häufig geruderter Renndoppelzweier.

Körte Gang

Körte Gang

Renn-Doppezweier, Kinderboot
Vorgesehenes Gewicht: 70 Kg
Obmann: Kindertrainer

Kurt Möschter

Kurt Möschter

Renn-Zweier ohne Steuermann
Vorgesehenes Gewicht: 90 Kg
Fabrikat: Empacher
Obmann-Boot

Zweier ohne mit Alu-Auslegern.

Oscar Gossler

Oscar Gossler

Renn-Doppelzweier
Vorgesehenes Gewicht: 70 Kg
Obmann: Kindertrainer

Rudolf Helm

Rudolf Helm

Doppelzweier mit Steuermann, Gig-Boot
Vorgesehenes Gewicht: unbegrenzt

Die Rudolf Helm ist der einzige Zweier mit Steuermann im Club. Dieses Boot eignet sich besonders gut für Ruderer, die gern im gesteuerten Gig-Boot unterwegs sind. Bitte beachtet, dass auch der Steuermann aus demselben Hausstand kommen muss. Alternativ kann man das Boot ohne Steuermann (mit Bugmann) fahren und hat dann ein breites, sicheres Boot.

Der Hamburger und Germania Ruder Club e.V.
Alsterufer 21
20354 Hamburg

040 44 87 94