Roberts Blog

Heute Morgen auf der Baustelle…
…ganz unspektakulär und nebenbei wird an der Außenalster eine Schönheit enthüllt. Gestern Morgen war schon das Obergeschoss, am Abend auch das Erdgeschoss vom Gerüst befreit worden und ließ unser neues Bootshaus über dem Wasser in all seiner Pracht erstrahlen. Der Neubau wird das Stadtbild an dieser Stelle in Zukunft überdeutlich prägen. Wie ein kleines  »Atlantic« spiegelt es, weiß und kupfergrün, das altehrwürdige Hotel auf der anderen Alsterseite im Kleinen wieder.
Es ist jedoch immer noch viel zu tun. Auf den Terrassen fehlen noch Dämmung, Abdichtung und der Belag. Die Stahltreppe vom Steg zur Terrasse kann nun, nach Entfernung des Gerüstes, aufgemessen, hergestellt und montiert werden.
Im Innern sind die Firmen von Nordevent weiter mit dem Ausbau der Gesellschaftsräume beschäftigt. Der Installationsschacht hinter der Bar ist aufgemauert und verputzt worden, die abgehängte Decke fast geschlossen. In der Unterkonstruktion ist die Unterbrechung zur Montage der mobilen Trennwand, die unsere Bar gegenüber den restlichen Räumen abtrennen wird, zu sehen.
Im Erdgeschoss sind weiterhin die Installateure beschäftigt. Aber auch der Fliesenleger hat mittlerweile seine Arbeit aufgenommen und klebt die Wandfliesen im Behinderten-WC und in der  Frauen-Umkleide. Dort ist auch schon die Bordüre zu sehen, in den Farben, wie sie die Blätter unserer Riemen und Skulls zieren.
Zurück