Roberts Blog

Der CLUB

Heute Morgen auf der Baustelle…
…Brückenschlag am Alsterufer. Dieses Schauspiel ließen sich Dirk, Jörn und Holger nicht entgehen. Holger, der an jeder Baubesprechung teilnimmt, hat auch den Sonnabendvormittag geopfert, um für den Club über  die Qualität der Bauausführung zu wachen. In Millimeterarbeit wurde das über fünfzehn Tonnen schwere Stahlbetonfertigteil über die Bäume am Alsterufer hinweg auf die vorbereitete  filigrane Stütze gesetzt.  Dazu wurde die Straße vor unserem Club heute vollständig gesperrt. Wie man sehen kann zu Recht. Der äußere Abstand der Pratzen des 400-Tonnen-Krans beträgt ganze zehn Meter.
Um sieben Uhr begann die Firma Fr. Holst mit der Aufstellung des imposanten Kranes. Der Polier, Herr Voss, der Bauleiter der ausführenden Firma, Herr Woldt sowie Holger Thews und unser Bauleiter, Herr Otto für den Club überwachten das Justieren der Brücke. Das Fertigteil ruht lediglich am Fuß der Treppe auf einem Fundament und auf der Spitze der sehr schlanken Stütze. Zwischen der Brücke und dem Bootshaus bleiben sieben Zentimeter Abstand. Um zehn Uhr war bereits alles vorbei, und die Handwerker befestigten eine provisorische Absturzsicherung.
Künftig wird beim Betreten des Clubhauses im Obergeschoss ein Blick durch das Gebäude auf die Alster den  Besucher empfangen.
Zurück