Unser Landesruderverband AAC/NRB braucht Eure Hilfe

Der Aufruf wurde unterschrieben von Elke Seibt


Erinnert ihr Euch noch an die großartige Junioren-Weltmeisterschaft, die wir 2014 in Hamburg ausrichten durften und die zu einem wahren Fest der Jugend wurde? Die wegen ihrer tollen ehrenamtlichen Helfer Lob von allerhöchster Stelle der Stadt bekommen hat und dort immer noch Gesprächsthema ist?
Wir wollen daran anschließen und zudem den Service unserer jährlichen Regatten weiter verbessern. Wir möchten auch unser Helferteam vergrößern, denn in diesem Jahr werden wir wieder vier große Regatten in Allermöhe durchführen:
 
03. / 05. Juni 2016 Internationale  Junioren-Regatta mit Teilnehmern aus ganz Deutschland und Nordeuropa
Dies ist für die jungen Sportler die zweite große DRV-Prüfungsregatta im Jahr, hier werden die Vorentscheidungen für die Nominierung in die Nationalmannschaft getroffen.
11. / 12. Juni 2016 Landesentscheid der Norddeutschen Landesruderjugend
Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern tun sich in diesem Jahr zusammen, um die Landessieger der Kinderruderer zu ermitteln.
24. / 25. September 2016 Norddeutsche Meisterschaften und Kinderregatta
Vereine aus ganz Norddeutschland kommen mit ‚Kind und Kegel‘, um die Landesmeister der Großen zu küren und den Kindern die Möglichkeit zu geben, vor einem großen Publikum ihr Können zu zeigen.
01. / 02. Oktober 2016 ‚Baltic Cup‘ und Städtevergleich
Der DRV ist in diesem Jahr Ausrichter des Baltic Cup‘s, bei dem die Junioren der Ostseeanrainer-Staaten ihre Besten ermitteln. Hamburg wird die Veranstaltung ausrichten und sie in den Städtevergleich der norddeutschen Junioren einbetten.
 
Wir haben viel vor und können das nur wuppen, wenn viele fleißige Mitarbeiter aus den Hamburger Vereinen mithelfen. Wir brauchen Starthelfer (Kinder und Jugendliche), Motorbootfahrer (mit Lizenz), Zeitnehmer und Helfer beim Kopierdienst, an der Waage, bei den Startnummern, auf dem Regattaplatz, im Regattabüro…
Wer also Lust hat, uns zu unterstützen, meldet sich bitte per E-Mail unter mitarbeiter@alsterclub.de .  Geboten werden ein gut gelauntes und fröhliches Team, eine tolle Wettkampfatmosphäre, Verpflegung und Getränke während des Einsatzes und stimmungsvolle Impressionen an der Regattastrecke.
Wer nicht helfen kann, ist natürlich auch als Zuschauer herzlich willkommen. Das jeweilige Programm ist auf der Homepage des AAC/NRB www.alsterclub.de eine Woche vor jeder Regatta zu finden. Neben spannenden Rennen gibt es ‚Speis und Trank‘ an der Strecke und die Möglichkeit, vom S-Bahnhof Mittlerer Landweg per Shuttle zu uns zu gelangen.
 
Der Regattastab des Landesruderverbandes
Allgemeiner Alster-Club / Norddeutscher Ruderer-Bund
regatta@alsterclub.de

 

Zurück