Matjesregatta beim RV Bille

Matjes Regatta des RV Bille
Die zweite Wettkampfebene fristet in den Clubhaus-losen Zeiten ihr Dasein in der Fari. Unter der Fahne des Dole Achters wurden in dieser Saison bereits einige Regatten bestritten.
Das alljährliche Regatta Kleinod des RV Bille bot einen passenden Rahmen, um die Farben des RCFH im Spind zu lassen und mit germanischem Adler auf der Brust wieder ins Boot zu steigen.
Für alle, denen die Regatta nicht geläufig sein sollte: Es wird ausschließlich in Gig-Vierern gestartet. Skull und Riemen in den Klassen Männer, Mix und Frauen. Der eigentliche Clou der Regatta ist jedoch, dass es sich um einen Langstrecken-Rundkurs handelt, bei dem Start- und Ziellinie identisch sind. Die Tatsache, dass sich jede Mannschaft aussuchen kann, wann sie startet, ermöglicht eine mehrfache Benutzung der Boote durch unterschiedliche Mannschaften und folglich einen minimalen logistischen Aufwand.
Die zweite WKE, traditionell mit dem Riemen enger verbunden als mit dem Skullen, meldete hier im Männer Gig4+. Als besonderes Schmankerl durfte im Meldeergebnis das Jubiläumstreffen des Deutschlandachters von 1990 gesehen werden. Die Crews des letzten Jahres mit Ost- und Westmannschaft trafen sich, um gemeinsam ins Boot zu steigen und zu zeigen, dass sie ihre Fähigkeiten noch immer ans Wasser bringen können.
Gemäß dem Motto "viel Feind viel Ehr“ ging der Club-Vierer an den Start. Bereits am Start zeigte die Crew mit Richard Nagel, Jerrit Röckendorf (RCFH), Thorsten Pieper und Christian Krawitz bei Schlagzahlen über 40, dass mit ihr zu rechnen sei.
Sina Ingber setzte das Boot auf die Ideallinie des Kurses und manövrierte ihr Boot gewohnt eloquent und aggressiv rund um die Billhuder Insel. Beim Überfahren der Ziellinie blieb die Uhr bei der zweitschnellsten Zeit insgesamt stehen. Somit wurde die Klasse der Riemenvierer gewonnen, und nur der erste Männer Skull-Vierer war am heutigen Tage schneller unterwegs. Die zweite WKE zeigt so, dass sie das Rudern nicht verlernt hat.
Beim traditionellen Matjes und Gerstengetränken wurde der Abend bis in die späten Stunden mit  den Hamburger Ruderern und den Club- Mitgliedern im besonderen gesellig verbracht.
 
Text: Christian Krawitz
 


Bilder vom RV Bille zur Matjesregatta 2015
15RVBilleMatjes.pdf Zurück