Rudern bei Dunkelheit

DER HAMBURGER UND GERMANIA RUDER CLUB
 
Liebe CLUB-Mitglieder,
 
erneut müssen wir einen Bootsschaden vermelden. Ein Achter rammte bei Dunkelheit und schwierigen Sichtverhältnissen einen Brückenpfeiler im Alsterkanal. Das Boot blieb schwimmfähig und glücklicherweise wurde niemand verletzt. Keiner der neunköpfigen Besatzung – alle ohne Rettungswesten – kam in Kontakt mit dem 3 Grad kalten Wasser.
 
In der längeren und kürzeren Vergangenheit gab es ähnliche Kollisionen in den Kanälen, immer bei Dunkelheit. Der Vorstand ist der Sicherheit seiner Mitglieder verpflichtet. In Abstimmung mit dem Sicherheitsbeauftragten gilt daher bis auf weiteres ein Ruderverbot bei Dunkelheit in den Alsterkanälen. Bei Dunkelheit darf also nur auf der Außenalster gerudert werden.
 
Ab wann gilt Dunkelheit? Es ist die Zeit zwischen dem amtlich bekannt gemachten Sonnenuntergang und Sonnenaufgang. Als einfache Faustformel dürfen Sie auch folgende Regel anwenden: Sobald die Straßenlaternen leuchten, gilt das Ruderverbot für die Alsterkanäle.
 
Mit rudersportlichen Grüßen
Der Hamburger und Germania Ruder Club
 
Dirk Wengler                                        Alexander Pflüger
Vorsitzender                                        Kapitän Haus und Boote
 

Zurück