Harter Schlag für Die Würstchen

Die Würstchen konnte ich heute in Augenschein nehmen. Leider sind die Schäden erheblich und das Boot ist bis auf Weiteres nicht zu rudern. Zum Glück steht der neue Gig-Achter („Stiftungsachter“)  zur Verfügung. Dieser wird nach dem AAC Martinsgansrennen am 13.11. zum Doppelachter umgeriggert.
Ein Reparaturangebot ist bei der Bootsbau Werft Uwe Künzel angefragt. Nach Vorliegen des Angebotes sollten wir uns über mögliche Optionen Gedanken machen.
 
Wer es ertragen kann, hier noch ein paar Bilder:



Der Kapitän für Haus und Boote
Alexander Pflüger

Zurück